Mitglied werden

Die Bewahrung von ├╝ber 300 Jahre Textiltradition in der Oberlausitz braucht auch Ihre Unterst├╝tzung.

Das Deutsche Damast- und Frottiermuseum ist in seiner Art einmalig. Technische Rarit├Ąten – so ein Damastzugwebstuhl, auf dem noch heute wertvoller Damast gewebt wird, oder auch der Frottierhandwebstuhl – kann man nur noch in Gro├čsch├Ânau sehen. Die Besucher k├Ânnen sich an funktionst├╝chtigen Webst├╝hlen ├╝berzeugen, wie Leinwand, Damast, Frottiergewebe und Jaquardware entstehen. In der im Neubau eingerichteten Schauwerkstatt mit 40 Maschinen, die von Mitgliedern des F├Ârdervereins bewahrt und instand gesetzt wurden, l├Ąsst sich die Herstellung textiler Erzeugnisse vom Garn bis zur fertigen Konfektion nachvollziehen. Eine besondere Attraktion des Museums ist die Sammlung wertvoller Damaste aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Der F├Ârderverein ist gemeinn├╝tzig und unterst├╝tzt alle Vorhaben, die der Erhaltung und Entwicklung des Deutschen Damast- und Frottiermuseums Gro├čsch├Ânau dienen.

Deshalb werden auch Sie Mitglied im F├Ârderverein des Deutschen Damast- und Frottiermuseums Gro├čsch├Ânau.

Wie kann ich als Mitglied des F├Ârdervereins den Zweck des Vereins unterst├╝tzen?

Mitglieder des F├Ârdervereins

  • treten in der ├ľffentlichkeit f├╝r die Belange des Museums ein,
  • wirken nach M├Âglichkeit bei der L├Âsung praktischer Aufgaben des Museums mit,
  • k├Ânnen das Museum mit Informationen zur Geschichte der Damast- und Frottierindustrie oder auch mit Exponaten oder Leihgaben wie historische Produktionsmittel, Dokumente, Fotos, Fachliteratur etc. unterst├╝tzen,
  • nehmen nach Ma├čgabe ihrer M├Âglichkeiten an Veranstaltungen des Vereins teil oder engagieren sich bei dessen Projekten,
  • helfen durch Zahlung eines Jahresbeitrages von 20 Euro bei der Finanzierung der vielf├Ąltigen Aktivit├Ąten des F├Ârdervereins,
  • werben weitere Mitglieder f├╝r den F├Ârderverein.

Mitglieder, denen dies m├Âglich ist, unterst├╝tzen das Museum durch projektgebundene Geldspenden. Spender sowie H├Âhe und Verwendungszweck der Spende werden in geeigneter Weise bekannt gemacht, es sei denn, der Spender besteht ausdr├╝cklich auf Anonymit├Ąt.

Mitglieder des F├Ârdervereins zahlen bei Museumsbesuchen keinen Eintritt. Die Familienangeh├Ârigen der Vereinsmitglieder sind bei allen Veranstaltungen des Vereins als G├Ąste herzlich willkommen.

Mitgliedschaft online beantragen.